Fachtagung > GanzOhrSein: Die Kunst des Zuhörens lernen und lehren

Kurzbeschreibung

Die Kunst des Zuhörens ist eine wesentliche Voraussetzung für das Gelingen von Kommunikation, für Lernen und Verstehen, und sie ist Vorbedingung für die Lösung von Konflikten. Zuhören lässt sich als eine kulturelle Grundfertigkeit begreifen wie Lesen, Schreiben und Rechnen. Beklagt wird heute, dass immer weniger Menschen bereit oder in der Lage sind, bewusst zuzuhören, sich konzentriert einzulassen auf das gesprochene Wort. Hieraus ergeben sich eine Reihe von Problemen und Fragen: Wodurch wird Zuhören beeinflusst? Wie kann bewusstes Hören gelernt werden? Wie kann diese Grundfertigkeit in der Schule gefördert werden? Was kann die Auseinandersetzung mit den Medien dazu beitragen?

GanzOhrSein für Sprache, Literatur, Musik und die akustische Umwelt steht im Mittelpunkt des interdisziplinären Symposiums, auf dem sich Vertreter und Vertreterinnen aus Praxis und Wissenschaft den offenen Fragen stellen und Anregungen zur Förderung des Zuhörens geben.

Programm

9.00 - 9.30

Einführung und Begrüßung
Dr. Reinhard G. Wittmann (Literaturhaus München)
Prof. Dr. Joachim Kahlert (Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Universität München)

9.30 - 10.00

Zur Psychologie des guten Zuhörens
Dr. Larissa Stirlin (Universität Hamburg)

10.00 - 10.30

Von der Wirkung der Stimme
Prof. Dr. Hartwig Eckert (Bildungswissenschaftliche Hochschule Universität Flensburg)

10.30 - 11.00

Kaffeepause

11.00 - 11.30

Zuhören lernen - lernen durch Zuhören
Dr. Margarete Imhof (Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main)

11.30 - 12.00

Zuhören im Spiegel der Lehrpläne
Lehrplanvorgaben - Erfahrungen - offene Fragen

Mdgt. Dr. Helmut Wittmann (Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus)

12.00 - 12.30

Diskussion

12.30 - 14.00

Mittagspause

14.00 - 14.30

Wer hört Hörbücher?
Hörbuch in Schule und Unterricht

Claudia Baumhöver (DerHörVerlag, München)

14.30 - 15.00

Erzählen und Zuhören - zwei Seiten einer Medaille!
Wer erzählt wem Geschichten und warum?
Erzählen in Schule und Unterricht

Claus Claussen, Diplompädagoge Hofheim

15.00 - 15.30

Kaffeepause

15.30 - 16.00

Zuhören macht Spaß
Hörclubs an Grundschulen

Volker Bernius (Hessischer Rundfunk, Verein Zuhören e. V.)

16.00 - 16.30

Kinder machen Radio
Vom Hörenlernen durch Hörenmachen

Marion Glück-Levy Elke Dillmann (Bayerischer Rundfunk)

Veranstalter

Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik an der Ludwig-Maximilians-Universität München
 
Literaturhaus München

Kooperationspartner

Bayern2Radio (BR)
 
O.K.Media Disc Service, Notdorf
 
Sennheiser electronic GmbH, Wedermark
 
Staatsinstitut für Schulpädagogik und Bildungsforschung, München
 
Verein Zuhören e. V., Frankfurt am Main

Kontaktadresse

Lehrstuhl für Grundschulpädagogik und -didaktik der LMU München
Leopoldstr. 13
80802 München
Ludowika Huber, M.A.
Tel.: 089 / 2180 - 6267
Fax: 089 / 2180 - 5104
Email: l_huber@primedu.uni-muenchen.de

<< zurück

 






 
   
Impressum Sitemap Kontakt